Technologien, die die Berufswelt im Jahr 2021 revolutionieren werden

Seit Jahren schon wird Ihnen gesagt, dass die künstliche Intelligenz die Arbeit der Menschheit durcheinander bringen wird. Wenn man sich diesen Refrain anhört, schenkt man ihm keine Aufmerksamkeit mehr. Und doch... Lieber Leser, die Welt verändert sich in der Tat.

Vor 30 Jahren hätte Ihr telefon nichts anderes tun können, als Anrufe zu tätigen und entgegenzunehmen. Und dies ist nur eine der Technologien, die die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen, verändert hat.

1990

wurde das GSM und sein 2G-Netz entwickelt. 2 Jahre später ist das Netz in 7 europäischen Ländern mit einer Rekordgeschwindigkeit von 9,6 kbit/s präsent. Im August 1994 wurde das allererste smartphone, das IBM Simon, auf den Markt gebracht.

Seine Leistung mag zwar heute Menschen zum Schmunzeln bringen, aber es ebnete den Weg für die heutigen Technologieautos. Die heutigen Telefone sind so leistungsstark, dass sie 3D-Spiele, Kalender, GPS und vieles mehr aufnehmen können. Es ist kein Zufall, dass das Smartphone ganz oben auf dieser Liste steht. Es ist kein Zufall, dass das Smartphone ganz oben auf dieser Liste steht, denn es unterstützt oft andere Technologien.

Alternative RealitätenVirtuelle

oder erweiterte Realität hat die Arbeitswelt tiefgreifend verändert.

Früher war es für einen Interessenten unmöglich, sich ein Bild von den realen Dimensionen eines Objekts zu machen, wenn er nicht in ein Geschäft ging. Diese Zweifel verlangsamten unweigerlich den Kaufprozess und senkten die Konversionsrate. Dank der Integration der Funktion "Produktsuche" kann der Besucher die Produkte aus allen Blickwinkeln entdecken, bevor er seine Wahl trifft, eine Funktion, die nicht nur im E-Commerce nützlich ist. Es ist nun möglich, zwischen 2 Aktivitäten sein zukünftiges Zuhause zu besuchen oder die virtuelle Realität zu nutzen, um extreme Trainingsbedingungen auf kleinem Raum zu reproduzieren.

Online-SpeicherungMit Sicherheit

wird 2021 ein weiterer Schritt in Richtung kollaboratives und dennoch unabhängiges Arbeiten unternommen.

Dank der digitalen Speicherung ist es möglich, Dateien auszutauschen und an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten, ohne sich im selben physischen Raum befinden zu müssen. Konkret bedeutet dies, dass man in Bangkok mit den Füßen im Wasser an einer Akte arbeiten und sie der Generaldirektion vorlegen kann, was für die Kreativen ein großer Vorteil ist, da sie so arbeiten können, ohne an einen festen Ort gefesselt zu sein. Die allgemein als Wolken bekannten Online-Hosts haben die Arbeitswelt revolutioniert und werden im Jahr 2021 noch leistungsfähiger sein.2021 wird nicht wie 2019 sein. Und das nicht nur, weil die letzten beiden Zahlen unterschiedlich sind.

Die Präsenz des Digitalen im Alltag wird stärker sein, in guten wie in schlechten Zeiten....